Das erste Quartal 2020 war für das Bauhauptgewerbe (+14,2% ggü. VJ) und für das Ausbaugewerbe (+7,1% ggü. VJ) ein richtig gutes Quartal.

Die Belastungen durch die Corona- Krise waren zu diesem Zeitpunkt schon zu Teilen zu bemerken. Umso erfreulicher ist es, dass sich diese beiden Segmente gegen den Abschwung des Gesamtmarktes behaupten konnten.

Die Corona- Maßnahmen werden voraussichtlich im 2. Quartal stärkere Auswirkungen zeigen und die Entwicklungen der nächsten Zeit beeinträchtigen. Aus Sicht der Gesamtwirtschaft wird das Handwerk und insbesondere das Bauhauptgewerbe die besseren Zukunftsaussichten vorweisen können. Davon haben wie Wirtschaftsweisen schon vor einigen Wochen gesprochen.

Aus unserer Beobachtung ist die Entwicklung der einzelnen Unternehmen sehr unterschiedlich. Je nach Ausrichtung und Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit. Dies deckt sich zudem mit den Presseberichten der letzten Zeit. Auch hier ist zu erkennen, dass die Unternehmen, die sich auf die Veränderungen rasch einstellen können, schneller wieder in den „Alltag“ zurückfinden.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir auf die Vielseitigkeit unserer Software hinweisen.

Angefangen vom Arbeiten im Home- Office, der digitalen Auftrags- und Mitarbeiterplanung, bis hin zur Beschleunigung der Rechnungserstellung.

Durch die cloud- basierte Datenspeicherung besteht die Möglichkeit ortsunabhängig auf die Angebots-, Auftrags-, Mitarbeiter- und Rechnungsdaten zuzugreifen. Damit ist das Arbeiten im Home- Office deutlich erleichtert. Natürlich kann auch schnell von unterwegs aus auf die Daten zugegriffen werden.

Ihre Mitarbeiter erhalten alle Informationen zum Auftrag digital übermittelt. Die Übergabe von Arbeits- oder Regieberichten entfällt. Auch so lästige Dinge wie die Übergabe der Tankbelege gehört von nun an der Vergangenheit an.

Nach der Fertigstellung der Arbeiten vor Ort, erhalten Sie zeitliche eine Rückmeldung und können den Rechnungsversand auslösen. Dadurch bleiben Sie liquide und Ihre Hausbank sieht, dass Sie Ihre kaufmännischen Prozesse im Griff haben. Durch unseren beruflichen Hintergrund wissen wir, dass solche Dinge einen positiven Eindruck hinterlassen.

Wir alle können uns vorstellen, dass die nächste Zeit nicht einfach sein wird und dass es entscheidend ist, wie man Dinge umsetzt.

Welchen Nutzen die Digitalisierung für Ihr Unternehmen hat, besprechen wir gerne mit Ihnen bei einem Termin.
Kontaktieren Sie uns.

Die gesamte Ausarbeitung des statistischen Bundesamts zum 1. Quartal 2020 können Sie hier nachlesen.

Comments are closed.